Johannes Wohlfahrt

- Mainfränkischer Barde -

Songs vom Mee

Mit kabarettistischen Liedern – meist im mainfränkischen Dialekt – bearbeitet Johannes Wohlfahrt die uns umgebende Realität mit all ihren Merkwürdigkeiten.

Profil

Was könnte das Leben schön sein! Doch passieren in Politik und Gesellschaft immer wieder seltsame Dinge, die Johannes Wohlfahrt stören, ärgern und wütend machen. Um alles auszuhalten und das Leben besser zu ertragen, braucht er ein Ventil: Die musikalisch-satirische Bearbeitung!
Sein Publikum lässt sich gerne an die verschiedensten Schauplätze des Lebens verführen, einen Spiegel vorhalten, sich verunsichern oder in seiner Meinung bestärken, je nachdem...

In seinen satirischen Songs lässt sich Johannes Wohlfahrt gerne aus über:

  • die Vorteile Frankens bei der Klimaerwärmung
  • das Frankenland als ideale Urlaubsregion
  • die Rabatteflut und Schnäppchenjägerei
  • den verpassten Anschlusszug und die Folgen
  • den Genuss von Feinstaubpartikeln
  • die Liebe und Beziehungen in heutigen Zeiten
  • die Vorteile des Ständig-online-sein-könnens
  • fränkische Spezialitäten wie Silvaner und Gerupften
  • und da gibt es noch viel mehr

Thematisch vielfältig und musikalisch abwechslungsreich ist er vorwiegend zwischen Spessart und Steigerwald unterwegs, gerät aber auch mal nach Ober- oder Mittelfranken.

Songs vom Mee Songs vom Mee

Die musikalische Verpackung

Johannes Wohlfahrt begleitet sich wahhlweise auf Akkordeon oder Gitarre und zeigt stilitische Vielfalt: Blues, Swing, Akustik-Rock, Akustik-Pop, lateinamerikanische Klänge, Chanson u.a.